Deutsche Geschichte

Die sieben Zeichnungen zur Deutschen Geschichte 


Mit einem Originalmaß von 100 x 200 cm meine bisher größten Zeichnungen.

Im Materialmix war der Wunsch der grundsätzlich im Grauton gehaltenen Motive durch Graphitbleistift, sowie einen jeweiligen Farbeffekt der Farben Schwarz-Rot-Gold, den ich mit teilweise Buntstift untermaltem Acryl angefertigt habe.

Ich muß zugeben das nicht nur selbst die feinen und oft sehr kleinen Details mich gefordert haben. Neben Außen- und Innenarchitektur waren auch intensive Zusammenarbeiten notwendig um sich getreu und guten Gewissens an gegebenen Tatsachen zu halten, wie zum Beispiel anwesende Personen, Kleidung, Lebensumstände und Vegetation.

Zeitweise hätte ich doch am liebsten aufgeben … umso dankbarer bin ich doch das ich diese Werke erschaffen durfte und bin mit Stolz erfüllt!

Mit einem herzlichen Dankeschön teile ich hier mich Euch ein paar meiner Skizzen um einen kleinen Einblick zum Werdegang geben zu können.

Angefangen habe ich mit dem Motiv des Theodor Körners und den Lütower Jägern. Doch noch recht auffällig zwischen den Herren die Eleonore Prochaska, auf dem Pferd sitzend Adolf von Lützow, von der Infanterie bishin zur Kavallerie in typischer Uniform und Waffen, aber auch eine Trommel und viele kleine Details … Von der Artillerie nehme ich doch ein wenig Abstand, da ich sonst auch die Kanonen hätte zeichnen müssen. Dafür befindet sich im Hintergrund neben dem Gotischen Tor Leipzig, bei dem ich leider kein Originalfoto zur Hand hatte und mich hier an vorhandene Kunstwerke gehalten habe, der Blick über den Schwanenteich zum Schneckenberg, sowie weit im Hintergrund zu sehen die Kirche. Fertigstellung: 24. März 2019

Infolge dessen kam das Motiv zur Reichsgründung mit Otto von Bismarck. Als Vorlage diente die 2. Version des Gemäldes des Anton von Werner vom 18. Januar 1871: Proklamation von Wilhelm I. zum Deutschen Kaiser im Spiegelsaal des Schlosses von Versailles. Erste Herausfordung war die neue Formatierung, da sich das Originalgemälde im Maßstab von 3:4 selbstverständlich nicht eins zu eins auf ein Maß von 1:2 übertragen lässt und ich selbst als Künstlerin das auch nicht wollte! So habe ich kurz gesagt, die einzelnen Personen weiter auseinander gestellt. An sich ist das Abzeichnen einer Vorlage einfacher als eine Selbstgestaltung, jedoch nimmt das Ausmalen sehr viel Zeit in Anspruch und so habe ich doch eine ganze Menge an Bleistiften verbraucht …

Kommentare sind geschlossen.